Gustav Bischoff


Daten

Geburtsdatum11.05.1916
GeburtsortKäseburg (Oldenburg)

Todesdatum02.05.1945
TodesortIn der Ostsee im Kattegat (57°29´N-11°24´O)

Werdegang

X/1939Crew

00.10.1939-00.00.0000Eintritt in die Kriegsmarine.
00.10.1939-00.12.1940Grund- und Bordausbildung sowie diverse Lehrgänge.
00.12.1940-00.01.1942Zur 4.Vorpostenboot-Flotille kommandiert.
00.01.1942-00.09.1942U-Bootsausbildung und diverse Lehrgänge.
00.09.1942-00.11.1942Wachoffizier (überplanmäßig) auf U 710 (Typ VII C). 5.U-Flottille Kiel.Keine Unternehmungen. (Ausbildungsboot).
00.11.1942-00.12.1942Baubelehrung U 953 bei der 8.Kriegsschiffbaulehrabteilung Hamburg (Blohm & Voss Hamburg).
00.12.1942-00.03.1944I. Wachoffizier auf U 953 (Typ VII C). 5.U-Flottille Kiel, 3.U-Flottille La Pallice. 3 UNTERNEHMUNGEN UNTER KARL-HEINZ MARBACH : >>13.05.1943 - 22.07.1943 Nordatlantik, Mittelatlantik<<->>02.10.1943 - 17.11.1943 - Nordatlantik, westlich Spanien (Flakfalle)<<->>26.12.1943 - 20.02.1944 - Nordatlantik, nordwestlich Spanien<<.
00.04.1944-15.01.1945Lehrgang in der 23.U-Flottille Danzig und Baubelehrung U 2359 (Deutsche Werft AG Hamburg).
16.01.1945-02.05.1945Kommandant von U 2359 (Typ XXIII). 32.U-Flottille Hamburg, 4.U-Flottille Stettin. Keine Unternehmungen. (Ausbildungsboot). (U 2359 wurde am 02.05.1945 in der Ostsee im Kattegat von MOSQUITOS der britischen Squadron 143,235,248,333 sowie der kanadischen Squadron 404 versenkt. Totalverlust, 12 Tote).


U-Boote




00.09.1942-00.11.1942Wachoffizier auf U 710
00.12.1942-00.03.1944I. Wachoffizier auf U 953
16.01.1945-02.05.1945Kommandant auf U 2359


Rnge

01.03.1944-02.05.1945Oberleutnant zur See


Auszeichnungen

- unbekannt -




[ Hauptseite ] [ U-Boot-Fahrer ] [ Glossar ] [ Gstebuch ] [ Forum ] [ Info ] [ Kontakt ]

© 1999 - 2020 by Webmaster of "Deutsche U-Boote 1935 - 1945"
All Rights reserved