Otto Friedrich Gerd Kelbling





Daten

Geburtsdatum12.06.1915
GeburtsortSalzbrunn (Schlesien)

Werdegang

1934Crew

08.04.1934-08.04.1934Eintritt als Seeoffiziersanwärter bei der 4. Kompanie/II.Schiffsstammabteilung
08.04.1934-14.06.1934Erste infanteristische Ausbildung bei der 4. Kompanie/II.Schiffsstammabteilung
15.06.1934-26.09.1934Praktische Bordausbildung auf dem Segelschulschiff "Gorch Fock"
27.09.1934-26.06.1935Praktische Bordausbildung auf dem Leichten Kreuzer "Karlsruhe"
27.06.1935-01.10.1935Fähnrichs-Lehrgang bei Marineschule Mürwik
02.10.1935-08.10.1935Navigationsbelehrungsfahrt auf dem Tender "Nordsee"
09.10.1935-19.01.1936Fähnrichs-Lehrgang bei Marineschule Mürwik
20.01.1936-25.01.1936Navigationsbelehrungsfahrt auf dem Dampfer "Hecht"
26.01.1936-30.03.1936Fähnrichs-Lehrgang bei Marineschule Mürwik
31.03.1936-19.05.1936Fähnrichs-Torpedolehrgang bei Torpedoschule Flensburg-Mürwik
20.05.1936-06.06.1936Fähnrichs-Flakmaschinenwaffenlehrgang bei Küstenartillerieschule Wilhelmshaven
07.06.1936-13.06.1936Fähnrichs-Sperrlehrgang bei Sperrschule Kiel-Wik
14.06.1936-04.07.1936Fähnrichs-Nachrichtenlehrgang bei Marine-Nachrichtenschule
05.07.1936-28.07.1936Fähnrichs-Infanterielehrgang bei II. Schiffsstammabteilung der Ostsee
29.07.1936-19.09.1936Fähnrichs-Artillerielehrgang bei Schiffsartillerieschule Kiel-Wik
20.09.1936-31.03.1937Praktische Bordausbildung auf dem Panzerschiff "Deutschland"
01.04.1937-28.09.1937II. Wachoffizier auf M-132 bei 1. Minensuchflottille
29.09.1937-07.11.1937I. Wachoffizier auf M-132 bei 1. Minensuchflottille
08.11.1937-20.11.1937Fla-Leiterlehrgang für Minensuch-Flottillen
21.11.1937-04.07.1938I. Wachoffizier auf M-132 bei 1. Minensuchflottille
05.07.1938-24.09.1938Sperrlehrgang für Offiziere bei Sperrschule Kiel-Wik
25.09.1938-27.10.1938Kommando bei 1. Minensuchflottille
28.10.1938-03.04.1939Adjudant M-146 bei 1. Minensuchflottille
04.04.1939-09.11.1939Führer der Flußhilfsräumbootgruppe bei Donauflottille
10.11.1939-31.07.1940Kommandant auf M-89 bei 4. Minensuchflottille
01.08.1940-26.01.1941Kommandant auf M-6 bei 2. Minensuchflottille
27.01.1941-30.03.1941U-Lehrgang bei 1. U.L.D.
31.03.1941-27.04.1941U-Nachrichtenlehrgang bei Marine-Nachrichtenschule
28.04.1941-02.06.1941U-Artillerielehrgang bei Schiffsartillerieschule Kiel-Wik
03.06.1941-29.06.1941U.T.O.-Lehrgang bei Torpedoschule Flensburg-Mürwik
30.06.1941-09.08.1941Kommandanten-Lehrgang bei 24. U-Ausbildungsflottille/1. U.A.A.
01.10.1941-22.10.1941Baubelehrung (Vermutlich für U 593) bei 8. K.L.A.
13.12.1943-20.09.1947Alliierte Kriegsgefangeschaft Camp1 (England) und Kanada


U-Boote




10.08.1941-30.09.1941Kommandanten-Schüler auf U 557
23.10.1941-13.12.1943Kommandant auf U 593


Rnge

26.09.1934-30.09.1934Seekadett (Ernennung)
01.10.1934-31.12.1934Obermatrose
01.01.1935-30.06.1935Oberstabsmatrose
01.07.1935-31.12.1936Fähnrich zur See
01.01.1937-09.04.1937Oberfähnrich zur See
10.04.1937-12.04.1939Leutnant zur See mit Wirkung vom 01.04.1937
13.04.1939-13.08.1941Oberleutnant zur See mit Wirkung vom 01.04.1939 und Rangdienstalter vom 01.04.1939
14.08.1941-00.05.1945Kapitänleutnant mit Wirkung vom 01.09.1941 und Rangdienstalter vom 01.04.1941


Auszeichnungen

08.04.1938Dienstauszeichnung IV.Klasse
31.05.1940Eisernes Kreuz II. Klasse
29.08.1940Eisernes Kreuz I. Klasse
03.12.1940Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Boots-Jagd- und Sicherungsverbände
30.03.1942U-Boots-Kriegs-Abzeichen 1939
19.08.1943Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes als 182. der Kriegsmarine und 97. der U-Boots-Waffe




[ Hauptseite ] [ U-Boot-Fahrer ] [ Glossar ] [ Gstebuch ] [ Forum ] [ Info ] [ Kontakt ]

© 1999 - 2020 by Webmaster of "Deutsche U-Boote 1935 - 1945"
All Rights reserved