Dr. (jur.) Ulrich Abel





Daten

Geburtsdatum03.03.1912
GeburtsortLeipzig

Todesdatum23.04.1944
TodesortBiscaya (verschollen)

Werdegang

1929 (Handelsmarine)Crew

00.00.1939-00.00.0000Eintritt in die Kriegsmarine.
00.07.1939-00.09.1940Wachoffizier in der 17.Minensuchflottille.
00.09.1940-00.07.1942Kommandant in der 15.Minensuchflottille (M-1503).
00.08.1942-00.01.1943U-Bootsausbildung.
00.01.1943-00.01.1944I. Wachoffizier auf U 154 (Typ IX C). 2. U-Flottille Lorient. 2 UNTERNEHMUNGEN unter Heinz-Oscar Kusch : >>20.03.1943 - 06.07.1943 Mittelatlantik, brasilianische Küste, Recife, Ascension, Süd-atlantik.<<->>23.09.1943 - 20.12.1943 Mittelatlantik, Azoren, San Miguel<<.
00.01.1944-00.03.1944Kommandanten Lehrgang bei der 23. U-Ausbildungsflottille Danzig bzw. 27. U-Ausbildungsflottille Gotenhafen.
01.04.1944-23.04.1944Kommandant von U 193 (Typ IX C 40). 10.U-Flottille Lorient. 1 UNTERNEHMUNG : >>23.04.1944 - 23.04.1944 Biscaya.<< (U 193 ist seit dem Auslaufen aus Lorient am 23.04.1944 aus unbekannten Gründen verschollen. Totalverlust, 59 Tote).


U-Boote




00.01.1943-00.01.1944I. Wachoffizier auf U 154
01.04.1944-23.04.1944Kommandant auf U 193


Rnge

00.00.0000-23.04.1944Oberleutnant zur See der Reserve


Auszeichnungen

23.04.1940Eisernes Kreuz II. Klasse
15.11.1940Minensuchabzeichen
05.06.1941Eisernes Kreuz I. Klasse
18.06.1942Deutsches Kreuz in Gold (M-1503)
00.12.1943U-Boots-Kriegs-Abzeichen 1939


Sonstiges

Ulrich Abel denunzierte seinen vormaligen Kommandanten Kusch , so daß er zum Tode verurteilt wurde. (näheres siehe unter Oskar Kusch).

Ulrich Abel war an der Versenkung von 0 Schiffen mit 0 BRT beteiligt.





[ Hauptseite ] [ U-Boot-Fahrer ] [ Glossar ] [ Gstebuch ] [ Forum ] [ Info ] [ Kontakt ]

© 1999 - 2020 by Webmaster of "Deutsche U-Boote 1935 - 1945"
All Rights reserved